Rechtsprechung

  • 25.01.2022 12:23 Die Frage nach der Schwerbehinderung

    Wann der Arbeitgeber im Bewerbungsverfahren überhaupt noch danach fragen darf, ob Bewerberinnen und Bewerber schwerbehindert oder gleichgestellt sind, ist umstritten, aber einige Detailfragen sind bereits entschieden.

  • 25.01.2022 08:40 Datenschutzverstoß rechtfertigt fristlose Kündigung

    Persönliche Daten im Arbeitsverhältnis stehen unter besonderem Schutz. Das unbefugte Lesen und Weiterleiten von E-Mails kann zu einer fristlosen Kündigung führen. Dies gilt auch dann, wenn die Daten der Beweissicherung und damit dem Schutz einer Frau im Kirchenasyl gegen sexuelle Übergriffe in der Kirche dienen sollten – so das LAG Köln.

  • 24.01.2022 11:50 Hubertus Heil will dauerhaften Anspruch auf Homeoffice

    Bundesarbeitsminister Hubertus Heil plant, das Arbeiten im Homeoffice dauerhaft im Arbeitsalltag zu etablieren. Demnach sollen Arbeitgeber ihren Beschäftigten künftig das Arbeiten von zu Hause aus ermöglichen, wenn keine betrieblichen Gründe entgegenstehen.

  • 24.01.2022 10:46 Mitbestimmung bei mobiler Arbeit

    Betriebsräte haben ein Mitbestimmungsrecht bei der Ausgestaltung von mobiler Arbeit. Das hat das Betriebsrätemodernisierungsgesetz durch eine Ergänzung im BetrVG klargestellt. Was das im Einzelnen bedeutet, zeigt Dr. Christiane Jansen in »Betriebsrat und Mitbestimmung« 1/2022.

 

arbeitsrecht.de

wird unterstützt von:

Berlin


Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern

Berger Groß Höhmann & Partner in Berlin

BGHP - Berger Groß Höhmann Partnerschaft von Rechtsanwält*innen mdB

Fachanwält*innen für Arbeitsrecht
für Betriebsräte und Arbeitnehmer*innen

Tel.: 030/440 330 0
www.bghp.de

Abfindung, Abmahnung, Arbeits- und Gesundheitsschutz,
Compliance, Datenschutz, Entgelt,
Interessenausgleich/Sozialplan, Kündigung



Düsseldorf - Nordrhein-Westfalen

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Tobias Ziegler

 
 

Werden Sie Sponsor!

Hier könnte Ihr Unternehmen stehen!
Wir beraten Sie gerne:

juergen.schmidt@bund-verlag.de